Kurse

Bilderleiste_ws


Das nächste Semester startet am 11.September! Im Juli/August gibt’s Sommerklassen!


Herbst/Winter

Montag

Dienstag

Donnerstag

Samstag

17:30 – 18:50
Tribal Style II
Michaela
1030 Wien
18:00 – 19:20
Tribal Style I
Doro
1200 Wien
18:00 – 19:20
Tribal Style I
Michaela
1030 Wien
10:00 – 12:00
Drills & Skills
18:00 – 19:20
Tribal Fusion
Doro
1200 Wien
19:30 – 20:50
Tribal Style II
Doro
1200 Wien
19:30 – 20:50
Tribal Fusion
Michaela
1030 Wien
19:00 – 20:20
Tribal Fusion
Michaela
1030 Wien
20:00 – 22:00
Unmata ITS I-II
Doro
1200 Wien
19:30 – 20:50
Tribal Style III
Doro
1200 Wien

 


S O M M E R – K L A S S E N

SommerTribal_A6_vs

Sommer ohne Tanzen wäre nur halb so toll. Deswegen laden wir euch zum SommerTribal ein! Offene Klassen für alle Levels, damit euch bis zum Herbst die Übung und Technik nicht verlässt, und der Tribal-Entzug nur mäßig spürbar ist! In den Abendstunden treffen wir uns für sommerlichen Hot-Tribal und steuern auf die Caravanseray zu!

Offen für alle Level. Verbindliche Voranmeldung bis zu 24 Stunden vor der jeweiligen Einheit. Der Drills & Skills Class Pass gilt auch für die Sommerklassen.

Termine:
Sa 1.7. 10:00 – 12:00 Drills&Skills mit Michaela, 1030
Mo 10.7. 19:00 – 21:00 Drills&Skills mit Michaela, 1030
Di 11.7. 19:00 – 21:00 Impro Tribal mit Doro, 1200
Mo 17.7. 19:00 – 21:00 Impro Tribal mit Michaela, 1030
Sa 22.7 10:00 – 12:00 Drills&Skills mit Doro, 1200
Do 27.7. 19:00 – 21:00 Impro Tribal mit Doro, 1200
Mo 31.7. 19:00 – 21:00 Drills&Skills mit Michaela, 1030
Di 1.8. 19:00 – 21:00 Impro Tribal mit Michaela, 1030
Mo 7.8. 19:00 – 21:00 Impro Tribal mit Doro, 1200
Sa 12.8. 10:00 – 12:00 Drills&Skills mit Doro, 1200
Di 15.8. 19:00 – 21:00 Impro Tribal mit Michaela, 1030





H E R B S T / W I N T E R – K L A S S E N


TRIBAL STYLE I

Dienstag, 18:00-19:20, mit Doro, 1200 Wien – start 12.9. 19x
Donnerstag, 18:00-19:20, mit Michaela, 1030 Wien – start 14.9. 18x

Die erste Begegnung mit Tribal Style Bellydance! Vom Orient durch Nordafrika, Indien, Spanien bis zum Balkan, Tribal Style Bellydance mischt verschiedene Tanzstile und lässt dabei einen dynamischen Tanz mit festen Regeln entstehen. Eine Gruppe – Stamm – von starken, stolzen Frauen tanzt improvisiert gemeinsam. Die Bewegungen sind erdig, schlangenartig,würdevoll.
Wage deine ersten Schritte in diesen faszinierenden Tanzstil, der viele Herzen erobert und Leben geändert hat. Lerne eine geheime Sprache des Körpers, die von Tribal-TänzerInnen auf der ganzen Welt verstanden wird! Lerne wie du dein Körper besser wahrnehmen und beherrschen kannst!
Wir lernen die Basisschritte und Prinzipien des Improvisierten Tribal Style (ITS) und lernen so in der Gruppe ohne Worte zu kommunizieren und dabei den kleinen aber exakten Zeichen der Anführerin zu folgen. Jede Tänzerin schlüpft eine Weile in die Rolle der Stammeskönigin – und improvisiert dabei den Tanz für die anderen!
Unterrichtet wird das ITS Format der Wüstenrosen, dass sich von Wien ausgehend mittlerweile immer weiter in Österreich verbreitet. Das Wüstenrosen Format besteht zum Großteil aus American Tribal Style Fat Chance Bellydance, Blacksheep Bellydance und Gypsy Caravan Variationen und Eigenkreationen. Es ist sehr klar aufgebaut und eignet sich bestens um auch mit anderen ITS Stämmen, die nicht das gleiche Repertoire haben zusammen zu improvisieren.
Keine Vorkenntnisse notwendig!

Siehe auch Tribal Basics Workshops


TRIBAL STYLE II

Montag, 17:30-18:50, mit Michaela, 1030 Wien – start 11.9. 18x
Dienstag, 19:30-20:50, mit Doro, 1200 Wien – start 12.9. 19x

Aufbauend auf die Basisschritte und Prinzipien des Improvisierten Tribal Style (ITS) im Wüstenrosen Format lernen wir anspruchsvollere Schrittvariationen und längere Kombinationen. Wir arbeiten an Feinheiten der Bewegungen und machen uns daran, verschiedene Raumaufstellungen zum Improvisieren kennenzulernen.

Für alle die schon Bekanntschaft mit Orientalischem Tanz oder Tribal Style gemacht haben, und die Grundlagen beherrschen!


TRIBAL STYLE III

Montag, 19:30-20:50, mit Doro, 1200 Wien – start 11.9. 19x

Turkish, Egyptian, Choochoo, Half/Full-time Shimmy und Arabic sind alte Bekannte für dich. Aufbauend auf die Basisschritte und Prinzipien des Improvisierten Tribal Style (ITS) im Wüstenrosen Format lernen wir weitere Schrittvariationen. Wir vertiefen unsere Raumaufstellungskenntnisse mit Staggered, Chorus und Cascades und Duo-Variationen, verschönern unseren Tanz mit speziellen Rockbewegungen und lernen uns mit dem für Tribal typischen Zimbelspiel zu begleiten.
Für alle mit mindestens zwei Semestern Tribal-Erfahrung, die die Grundlagen beherrschen und eine Herausforderung brauchen!


TRIBAL FUSION

Montag, 18:00-19:20, mit Doro, 1200 Wien – start 11.9. 19x
Montag, 19:00-20:20, mit Michaela, 1030 Wien – start 11.9. 18x
Donnerstag, 19:30-20:50, mit Michaela, 1030 Wien – start 14.9. 18x

Lass Dich mitreißen von einer Mischung aus klassischem Tribal Style mit jeder Menge neuer Inspiration!
Erdig – stolz, würdevoll – frech, schlangengleich – königlich. Nach einem gründlichen WarmUp mixen wir die Tribal Basics mit neuen Zutaten, geben einige Gewürze dazu, kreieren super Fusion Combinations und lernen eine Fusion Choreo. Macht euch bereit für flinke Hüften, fließende Wellen und schnelle Drehungen


UNMATA ITS

Donnerstag, 20:00-22:00, ca. 14-tägig, mit Doro, 1200 Wien

Lerne eine neue Tanzsprache mit Unmata Improvisational Tribal Style! Egal ob du schon eine auf Kombinationen basierende Bewegungssprache kennst oder nicht, dieser Kurs wird dir die grundlegenden Bewegungen des Unmata ITS Vokabular näherbringen, mit dem du dich mit Tänzern auf der ganzen Welt wortlos verständigen kannst. Kreiert von Amy Sigil, hat dieses Tanzformat seine Ursprünge im American Tribal Style, Bauchtanz, HipHop und Hula, und ist die jüngste Entwicklung am Tribal-Sprachenstammbaum. Zum ersten Mal in Österreich gesichtet bei der CarVie14, mit einem internationalen ITS Collective aus fünf verschiedenen Ländern! Anfang 2015 hat Doro ihr Zertifikat für ITS I&II gemacht und ist derzeit Österreichs einzige Lehrerin für Unmata ITS und freut sich darauf, diesen Stil mit dir zu teilen!
In diesem energetischen Tanz dreht sich alles um Teamwork, Spaß haben und aktiv im Moment sein. ITS baut auf ein gemeinsames Bewegungsvokabular auf, jede Bewegung wird dabei durch ein eindeutiges Signal eingeleitet. Die Führung initiiert die Signalbewegung, darauf folgt eine kurze choreographierte Abfolge, eine Combo. Die Abfolgen können zufällig erfolgen und keine der Tänzerinnen weiß im voraus welche Bewegung die Führende als nächstes anzeigen wird.
Damit ITS funktioniert muss jeder das gleiche Bewegungsvokabular kennen. Dadurch ist ITS einer Sprache sehr ähnlich. Wie jede Sprache benötigt man Vokabular und Grammatik um zu kommunizieren. American Tribal Style ATS wurde in den 1980er Jahren von Carolena Nericcio kreiert und ist die Basissprache des ITS. Diesen ATS Dialekt kann man mit romanischen Sprachen (z.B. Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Französisch) vergleichen. Es ist sehr wichtig die Ursprünge der Sprache zu kennen um die neue Sprache flüssig sprechen zu können.
Wenn man eine neue Sprache lernt braucht es einige Zeit die Vokabeln zu lernen um sich richtig auszudrücken. Grammatik ist nicht der wichtigste Teil, aber eine der wichtigsten Werkzeuge. Ohne sie könnte das, was du sagen möchtest, leicht verloren gehen oder falsch verstanden werden. Du solltest in der Lage sein etwas jedes Mal auf dieselbe Art und Weise zu sagen, damit deine Aussage ganz klar ist.
Sei rücksichtsvoll und konsequent. Auch wenn sich diese Regeln sehr monoton anhören so sind sie sehr, sehr hilfreich!
Vertraue uns, die Arbeit lohnt sich. Wenn sich alles richtig zusammenfügt kommt es zu einem Feuerwerk der musikalischen Interpretation, wortloser Kommunikation und einer physischen Einheit – eine magische Erfahrung für Publikum und Tänzer. 
Natürlich funktioniert es nicht immer einwandfrei auf diese Weise. Fehler sind Teil des ITS und können manchmal zu unvergesslichen Momenten führen (auf gute und schlechte Weise).
Und obwohl es ein Gruppentanz ist, bietet es auch eine Menge Freiheit. Vielleicht hast du die Musik noch nie gehört? Vielleicht hast du noch nie mit den anderen in dieser Konstellation getanzt? Es kann sogar sein das sie nicht einmal deine Sprache sprechen. Da ihr aber alle das ITS Vokabular kennt, könnt ihr wie eine perfekt choreographierte Gruppe aussehen.

14.9., 21.9., 5.10., 19.10., 2.11., 16.11., 30.11., 14.12., 11.1., 25.1.


DRILLS & SKILLS

Samstag, 10:00-12:00

Bring mehr Abwechslung, Präzision und Herausforderung in deinen Tanz!

Nach einem Power-WarmUp um deine Balance und Kraft zu stärken werden wir die Technik aufschlüsseln und die Bewegungen so lange üben bis sie sich im Muskelgedächtnis einprägen. Wir arbeiten an unserer Körperhaltung, lernen anspruchsvolle neue Moves, vergrößern unseren Bewegungswortschatz und entwickeln kurze Fusion Combis um unsere Tanzperformance immer weiter zu verbessern. Danach sind wir bereit für ein ordentliches Stretching um unsere Flexibilität zu fördern. Ein guter Weg die Woche locker und entspannt abzuschliessen und voller Elan bereit für die nächste zu sein!

Offen für alle Level. Verbindliche Voranmeldung bis zu 24 Stunden vor der jeweiligen Einheit.

16.09. mit Michaela, 1030
23.09. mit Doro, 1200
14.10. mit Michaela, 1030
21.10. mit Doro, 1200
25.11. mit Doro, 1200
02.12. mit Michaela, 1030
16.12. mit Doro, 1200
06.01. mit Michaela, 1030
13.01. mit Doro, 1200
20.01. mit Michaela, 1030