AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Sollten Sie irgendwelche gesundheitlichen Einschränkungen haben, bitte teilen Sie das vor Kurs/Workshopbeginn dem jeweiligen Kursleiter mit.

Es muß vor Kurs/Workshopbeginn auf jeden Fall von Ihrem Arzt des Vertrauens abgeklärt sein, dass sie an den Kursen/Workshops teilnehmen dürfen

Nakari Dance Company kann keine Haftung übernehmen, wenn Sie sich durch Selbstverschulden verletzen bzw. von einem anderen Kurs/Workshopteilnehmer verletzt werden.

Bei Nichterscheinen, Verhindert sein und vorzeitigem beenden eines Kurses/Workshops, auch aus gesundheitlichen Gründen kann kein Geld in bar rückerstattet werden bzw. nicht besuchte Stunden können nicht anteilsmäßig ersetzt werden. Stunden, die versäumt werden, können je nach Verfügbarkeit und Absprache an einem anderen Tag im laufenden Semester nachgeholt werden.

Workshopanmeldungen sind verbindlich. Nicht Erscheinen entbindet nicht von der Zahlungspflicht. Ein Platz wird nur dann zuverlässig reserviert, wenn die Anmeldung schriftlich vorliegt und die Workshopgebühr vollständig entrichtet wurde.
Kann ein Workshopteilnehmer aus triftigen Gründen nicht teilnehmen, ist ein Rücktritt bis zu 14 Tagen vor dem Workshoptermin möglich (Rückerstattung des Betrages abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 10 €). Bei späteren Absagen ist eine Rückzahlung nicht möglich, jedoch kann ein Ersatzteilnehmer genannt werden. Falls ein Dozent aus schwerwiegenden Gründen einen Workshop nicht halten kann, wird ein qualifizierter Ersatzdozent gestellt oder der volle Workshopbetrag rückerstattet. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Garderobe und persönliche Gegenstände der Workshopteilnehmer.

Mit Bezahlung des Kurs-/Workshopbeitrages erkläre ich mich mit den AGB´s von Nakari Dance Company einverstanden.