Workshops

FIRST STEPS WEEKEND

Unmata ITS Level 1 Immersion – Doro

Fr 20.10.2017 18:00 – 22:00 & Sa 21.10.2017 12:30 – 16:30 8h 120€
Ermäßigt für derzeitige/ehemalige Unmata ITS-SchülerInnen: 90€
Doro’s kleines Wohnzimmerstudio
Friedrich-Engels-Platz 15-16/9, 1200 Wien
Bitte anmelden unter nakari@nakari.info
Level: AnfängerInnen/Mittelstufe

An diesem Wochenende gehen wir den gesamten Level 1 ITS Lehrplan durch. Ideal für AnfängerInnen, die einen schnellen Crashkurs wollen oder für alle, die ihr Level 1 Repertoire gründlich putzen wollen.
Lerne eine neue Tanzsprache mit Unmata Improvisational Tribal Style! Egal ob du schon eine auf Kombinationen basierende Bewegungssprache kennst oder nicht, dieser Workshop wird dir die grundlegenden Bewegungen des Unmata ITS Vokabular näherbringen, mit dem du dich mit Tänzern auf der ganzen Welt wortlos verständigen kannst. Kreiert von Amy Sigil, hat dieses Tanzformat seine Ursprünge im American Tribal Style, Bauchtanz, HipHop und Hula, und ist die jüngste Entwicklung am Tribal-Sprachenstammbaum. Zum ersten Mal in Österreich gesichtet bei der CarVie14, mit einem internationalen ITS Collective aus fünf verschiedenen Ländern! Anfang 2015 hat Doro ihr Zertifikat für ITS I&II gemacht, sie arbeitet gerade an ihrem Level III Zertifikat und ist derzeit Österreichs einzige Lehrerin für Unmata ITS und freut sich darauf, diesen Stil mit dir zu teilen!

In diesem energetischen Tanz dreht sich alles um Teamwork, Spaß haben und aktiv im Moment sein. ITS baut auf ein gemeinsames Bewegungsvokabular auf, jede Bewegung wird dabei durch ein eindeutiges Signal eingeleitet. Die Führung initiiert die Signalbewegung, darauf folgt eine kurze choreographierte Abfolge, eine Combo. Die Abfolgen können zufällig erfolgen und keine der Tänzerinnen weiß im Voraus welche Bewegung die Führende als nächstes anzeigen wird.

Damit ITS funktioniert muss jeder das gleiche Bewegungsvokabular kennen. Dadurch ist ITS einer Sprache sehr ähnlich. Wie jede Sprache benötigt man Vokabular und Grammatik um zu kommunizieren. American Tribal Style ATS wurde in den 1980er Jahren von Carolena Nericcio kreiert und ist die Basissprache des ITS. Diesen ATS Dialekt kann man mit romanischen Sprachen (z.B. Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Französisch) vergleichen. Es ist sehr wichtig die Ursprünge der Sprache zu kennen um die neue Sprache flüssig sprechen zu können.
Wenn man eine neue Sprache lernt braucht es einige Zeit die Vokabeln zu lernen um sich richtig auszudrücken. Grammatik ist nicht der wichtigste Teil, aber eine der wichtigsten Werkzeuge. Ohne sie könnte das, was du sagen möchtest, leicht verloren gehen oder falsch verstanden werden. Du solltest in der Lage sein etwas jedes Mal auf dieselbe Art und Weise zu sagen, damit deine Aussage ganz klar ist.
Sei rücksichtsvoll und konsequent. Auch wenn sich diese Regeln sehr monoton anhören so sind sie sehr, sehr hilfreich!
Vertraue uns, die Arbeit lohnt sich. Wenn sich alles richtig zusammenfügt kommt es zu einem Feuerwerk der musikalischen Interpretation, wortloser Kommunikation und einer physischen Einheit – eine magische Erfahrung für Publikum und Tänzer. 
Natürlich funktioniert es nicht immer einwandfrei auf diese Weise. Fehler sind Teil des ITS und können manchmal zu unvergesslichen Momenten führen (auf gute und schlechte Weise).
Und obwohl es ein Gruppentanz ist, bietet es auch eine Menge Freiheit. Vielleicht hast du die Musik noch nie gehört? Vielleicht hast du noch nie mit den anderen in dieser Konstellation getanzt? Es kann sogar sein das sie nicht einmal deine Sprache sprechen. Da ihr aber alle das ITS Vokabular kennt, könnt ihr wie eine perfekt choreographierte Gruppe aussehen.


Tribal Basics Workshop – Michaela

Solo AmbrosiaPh

Sa 21.10.2017 10:00 – 13:00 3h 50€
Michaela’s kleines Wohnzimmerstudio
Kolonitzgasse 6/6, 1030 Wien
Bitte anmelden unter nakari@nakari.info
Level: AnfängerInnen

Wolltest Du schon immer wissen, wie man in der Gruppe improvisieren kann? Tribal Style Bellydance ein Tanz füreinander – miteinander, würdevoll – frech, schlangengleich – königlich. Mit den Tribal Grundschritten lernen wir ohne Worte zu kommunizieren, dabei folgen wir den kleinen aber exakten Zeichen der Anführerin. Jede Tänzerin schlüpft eine Weile in die Rolle der Stammeskönigin – und improvisiert dabei den Tanz für die anderen!




Austrian ATS Workshop beim Shimmy Shake Festival – Rotterdam, NED

Sa 11.11.2017 14:30 – 16:30 2h 37,50€

Das „Wüstenrosen ITS“ Format ist von dem Wiener Tribe entwickelt worden und verbreitet sich auch in
ganz Österreich. Der Wüstenrosen Dialekt hat seine Wurzeln im American Tribal Style von FatChanceBel-
lyDance, mit Blacksheep Bellydance und Gypsy Caravan Bewegungsvariationen und eine wachsende An-
zahl an eigenen Kreationen und Variationen. Die klare und logische Struktur erlaubt es sich sehr leicht mit anderen ITS oder ATS Tänzern zu verständigen und lässt uns mit allen Impro Tribal Formaten gut zusammen tanzen, was unserer Meinung nach das Grundprinzip des Tribal ist!

www.shimmyshake.org


Skirt Flirt & Dynamic Duells Workshop bei der Tribal Convention – Nürnberg, GER

Skirt Flirt
Sa 18.11.2017 15:30 – 18:00 2,5h 39€

Level: Offen

Tribal Dialekt mit Röcken. Es wird Zeit die vielen Meter an farbenprächtigem Stoff den wir an unseren Hüften tragen für Tribal Bellydance zu nutzen! Wir arbeiten mit dem Accessoire, dass wir am häufigsten auf der Bühne tragen, wir rascheln, drehen, wirbeln und wedeln unsere Röcke um bekannte Tribal Bewegungen zu begleiten, genauso wie um original Schritte des Wiener Stammes – Wüstenrosen – zu akzentuieren. Alle Bewegungen sind ATS-kompatibel und lassen sich einwandfrei in das ATS Repertoire integrieren. Schnappt eure Röcke und bietet eurem Publikum einen Wirbelwind an Eindrücken! (Bitte weite Röcke mitnehmen!)

Dynamic Duells
So 19.11.2017 10:30 – 13:00 2,5h 39€

Level: Mittelstufe

Keine zwei Körper sind gleich, aber sie können lernen sich zusammen wie ein einziger Organismus zu bewegen, statuenhafte Posen einzunehmen und spannende Muster auf den Boden zu legen. Entdecke wie Körpersprache dich auf raffinierte Weise mit deinen Mittänzerinnen kommunizieren lässt! Wir starten mit ImproTribalStyle inspirierten Schritten, bewegen uns weiter durch Tribal Fusion Kombinationen und entwickeln zum Abschluss unsere eigene Duett Sequenz. Dieser Workshop ist eine Schatztruhe an Ideen für Tänzer, die nach Harmonie im Tanzen mit anderen streben und alle Vorteile der Gruppe nutzen.

www.tribal-convention.com


Tribal Basics Workshop – Doro

IMG_7961A

Sa 20.1.2018 10:00 – 13:00 3h 50€
Doro’s kleines Wohnzimmerstudio
Friedrich-Engels-Platz 15-16/9, 1200 Wien
Bitte anmelden unter nakari@nakari.info
Level: AnfängerInnen

Wolltest Du schon immer wissen, wie man in der Gruppe improvisieren kann? Tribal Style Bellydance ein Tanz füreinander – miteinander, würdevoll – frech, schlangengleich – königlich. Mit den Tribal Grundschritten lernen wir ohne Worte zu kommunizieren, dabei folgen wir den kleinen aber exakten Zeichen der Anführerin. Jede Tänzerin schlüpft eine Weile in die Rolle der Stammeskönigin – und improvisiert dabei den Tanz für die anderen!